Das passende Gerät für DICH finden

Egal ob Computer, Notebook, Tablet oder Smartphone. Jeder hat seinen ganz individuellen Anspruch an das neue technische Gerät. Ich möchte dir einen kleinen Überblick verschaffen, welches Gerät für welchen Anwender sinnvoll sein kann oder auch nicht sinnvoll sein kann und warum.

Du wirst verstehen lernen, dass ein klassisches, nennen wir es „Einsteigergerät“ nicht unbedingt das Richtige für dich sein muss. Genauso wirst du verstehen lernen, warum für spezifische Anwendungen wie z.B Spiele oder die Foto- und Videobearbeitung bestimmte Voraussetzungen gesetzt werden sollten, damit du den Kauf später nicht bereuen wirst und im schlimmsten Fall zwei Mal kaufen musst.


Als erstes möchte ich mich bei dir vorstellen.

• Mein Name ist Dominic, ich bin 23 Jahre alt und beschäftige mich bereits seit über 10 Jahren aus meiner Leidenschaft heraus mit der Materie Computer, Hardware und Software, spezialisiert auf Endkunden. Mein Ziel ist es, Dir einen erfolgreichen und reibungslosen Einstieg in die Welt der Technik (Computer, Notebook, Tablet, Smartphone) zu ermöglichen.

Ich stelle immer wieder fest, dass viele Nutzer ihren Computer oder das Notebook zwar auf ihre Art und Weise irgendwie bedienen können, aber durch die  Unwissenheit einige wichtige Faktoren nicht beachten oder ganz vergessen.

Dadurch kann es im späteren Verlauf der Nutzung des Computers zu unvorhergesehenen Überraschungen kommen! So kann es sein, dass ein bestimmtes Programm nur sehr langsam funktioniert oder erst gar nicht startet. Oder du stellst fest, dass du Geld für ein Gerät investiert hast, welches deinen Bedürfnissen überhaupt nicht entspricht!

Mein Ziel ist es, dir einen perfekten Einstieg zu gewährleisten, sodass du am Ende all die Dinge mit deinem Computer, dem Notebook, Tablet oder Smartphone anstellen kannst, die du dir als Ziel genommen hast und du anschließend mit dem Kauf des neuen Gerätes zufrieden bist.

Im Verlauf der nächsten Tage werde ich zudem regelmäßig weitere neue Artikel veröffentlichen, die Dir Schritt für Schritt den sicheren Umgang mit der heutigen Technik (Computer, Notebook, Tablet und Smartphone) erklären werden.

Du musst kein Experte sein. Aber es besteht die Gefahr das du einer werden könntest


Also dann, auf los geht’s los:

TEIL 1

Finde das passende Gerät für DICH

Fangen wir doch wirklich einfach mal ganz von Anfang an. Ohne Dich vorher zu kennen – entweder du besitzt bereits einen Computer, ein Notebook, Tablet oder ein Smartphone, bist aber mit dem Gerät unzufrieden und möchtest wissen, worauf beim nächsten Kauf zu achten ist. Oder du stehst generell vor der Entscheidung dir ein neues Gerät für Dich oder einen Verwandten oder Bekannten zuzulegen.

Stelle Dir zu allererst eine wichtige und entscheidende Frage

• Was möchtest Du, dein Verwandter oder Bekannter mit dem Gerät überhaupt machen?

• Welchen Hintergrund hat oder hatte der Kauf des Computers, des Notebooks, Tablets oder des Smartphones?

Um ein paar Beispiele zu nennen:

// Marcel D. ist leidenschaftlicher Fotograf und braucht einen Computer sowohl für die Organisation und Verwaltung seiner Fotos, als auch zum Bearbeiten der Bilder.

// Anja M. möchte gemütlich vom Sofa aus mit ihrer Familie, ihren Freunden und Bekannten chatten können ohne sich dabei vor einen Computer setzen zu müssen. Außerdem recherchiert sie gerne über alle möglichen Dinge und findet es lästig dafür jedes Mal den Computer einschalten zu müssen, da dieser schon etwas älter ist und eine halbe Ewigkeit zum Starten benötigt.

// Patrick L. ist Student und möchte E-Mails, Referate und andere Texte sowohl von zuhause als auch in der Universität schreiben und bearbeiten können. Außerdem setzt er voraus, dass das Gerät schnell betriebsbereit ist und nahezu kein Gewicht hat.

• Mache dir zu allererst Gedanken darüber, was DEINE Gründe zum Kauf eines neuen technischen Gerätes sind

Jeder hat einen völlig individuellen Anspruch an das Gerät. Sei es aus beruflichen, weiterbildenden oder anderen privaten Gründen.

Möchtest du ein bestimmtes Projekt verwirklichen und benötigst dazu einen neuen Computer oder ein anderes Gerät wie Notebook, Tablet oder Smartphone?

Es ist allein schon sehr entscheiden für den Kauf, ob das Gerät hauptsächlich in den eigenen 4 Wänden genutzt werden soll oder auch (hin und wieder Mal) von unterwegs


Ein klassischer Tower-PC (Stand Computer) hat einen festen Standplatz und eignet sich perfekt für diejenigen, die sich ordentlich an einen Schreibtisch setzen möchten und dort ihre Tätigkeiten ausführen wollen. Der Stand Computer bietet dir im Vergleich zum Notebook weitere diverse Vorteile.

Beispielsweise ist ein Stand Computer grundsätzlich langlebiger, da im Falle eines defektes die Komponente einfacher und kostengünstiger ausgetauscht werden kann. Zudem kann der Computer um weitere Komponenten erweitert oder aufgerüstet werden! Im Vergleich zum Notebook erhälst du außerdem einen leistungsfähigeren Stand Computer zum selben Preis.

Ein Notebook eignet sich perfekt für diejenigen, welche flexibel sein wollen. Das heißt nicht einmal zwingend von unterwegs aus, sondern auch in der eigenen Wohnung – Auf dem Sofa beim Fernsehen, auf dem Balkon oder vielleicht doch Mal das Notebook mit in den Urlaub oder ins Büro nehmen.

Ein Notebook ist flexibel einsetzbar, kann überall mit hingenommen werden und erfüllt je nach Modell ebenfalls gewisse Leistungsstandards wie der Tower-PC (Stand Computer), sodass auch diejenigen in den Genuss der Nutzung kommen, die viel Leistung von dem Gerät benötigen. So kann Marcel D. seine Fotos ebenfalls von unterwegs aus bearbeiten und brauch später nur noch die Bilder auf seinen Tower-PC zum verwalten der Daten zu übertragen.

Ein Tablet kann ähnlich wie das Notebook betrachtet werden. Es ist flexibel, auf Knopfdruck startklar, kann überall mit hingenommen werden und hat einen großen Bildschirm, sodass auch Filme oder kleinere Spiele darauf geschaut bzw. gespielt werden können. 

Das Tablet ist ein vielseitig einsetzbares Gerät. Allerdings sollte hier auf das Betriebssystem (meist Android) geachtet werden! Mit Android sind bestimmte Anwendungen mal einfacher, mal schwieriger als mit dem Betriebssystem Windows auszuführen. Geräte mit Windows sind meist der Tower-PC (Stand Computer) oder das Notebook. So sind Schreibarbeiten auf dem Notebook oder dem Stand Computer dank der Tastatur einfacher und schneller zu erledigen, als auf dem Tablet, wo die Eingaben hauptsächlich mit dem Finger über den Touchscreen erfolgen.

Ein Smartphone kann wiederum mit einem Tablet verglichen werden. Mit der Besonderheit, dass mit dem Smartphone auch telefoniert werden kann und der Bildschirm kleiner ausfällt. Ansonsten sind die Funktionen des Smartphones (mit dem Betriebssystem Android) nahezu identisch mit dem des Tablets.

Das Smartphone ist heutzutage der treue Begleiter in der Hosen- oder Handtasche. Ein Smartphone kann dank seiner hohen Leistungsfähigkeit als ganzer Computer (mit Android-Betriebssystem) betrachtet werden. Hier spalten sich die Meinungen: Die einen brauchen es hauptsächlich zum telefonieren, die anderen nutzen ihr Smartphone als Multimedia-Alleskönner. Kamera, Navigationsgerät, Suchmaschine, Kommunikationsmittel über das Internet (WhatsApp, Facebook, Twitter, Instagram uvm)


Jedes dieser Geräte hat seine eigenen Vor- und Nachteile gegenüber den anderen Geräten. So kann behauptet werden, dass ein Tower-PC (Stand Computer) grundsätzlich mehr Leistung liefern kann, als ein Notebook in der selben Preisregion. Somit kann ein Tablet auch nicht wirklich mit einem Smartphone verglichen werden, da es sich zwar vom Grundsatz her ebenfalls um einen „Computer“ handelt, aber für einen völlig anderen Anwendungsbereich

Es gibt noch einige weitere wichtige Faktoren welche den Kauf eines bestimmten Gerätes für Dich beeinflussen könnten. Dabei Spielt für viele der Preis auch eine wichtige Rolle.

Jedes dieser Geräte kann sowohl für kleines Geld, aber auch für Summen im vierstelligen Bereich erworben werden. Jedes dieser Geräte in den verschiedenen Preisklassen hat dementsprechend auch wieder seine eigenen Vor- und Nachteile

• Ein neuer Tower-PC (Stand Computer) für ca. 400,00€ ist dementsprechend nicht unbedingt für die Fotobearbeitung, dem Videoschnitt oder aktuelle Spiele ausgelegt, da die verbauten Komponenten und somit die Leistung sehr wahrscheinlich zu schwach für diese Aufgaben sein wird. Ein Computer in dieser Preisklasse kann perfekt als Office-Computer zum schreiben von Dokumenten oder Rechnungen genutzt werden, oder für das normale surfen im Internet ohne großen Anspruch auf die Geschwindigkeit.

• Ein Computer ab 1000,00€ wird sowohl die Voraussetzungen für Office-Aufgaben erfüllen, als auch die Leistung haben um ohne große Wartezeiten Fotos professionell bearbeiten zu können oder aktuelle Spiele zu Spielen. Hier gibt es wieder andere Anwendungsbereiche, die einen Computer in dieser Preisklasse müde aussehen lassen. Videoschnitt wäre zwar auch möglich, allerdings gibt es in dem Bereich preislich kaum Grenzen nach oben.

-> Aktuelle Empfehlungen <-


Wie du feststellen wirst, gibt es viele verschiedene Kriterien welche für deinen ganz individuellen Anspruch unterschiedliche Gerätschaften und Leistungsklassen voraussetzen.

Stelle dir folgende Fragen:

– Was möchte ich überhaupt tun?

– Welches Ziel möchte ich mit dem Kauf des neuen Gerätes erreichen?

– Welche Ansprüche sollen zusätzlich erfüllt werden?

Beispielantworten für die dritte Frage sind:

• Ich möchte Filme schauen und habe einige DVD’s. Daher setze ich als weiteren Anspruch ein DVD-Laufwerk voraus!

Ich möchte mehrere Bildschirme und hin und wieder einen Beamer zum schauen der Filme verwenden. Deswegen setze ich als weiteren Anspruch eine Möglichkeit für das anschließen mehrerer Monitore und einen Beamer voraus!

Ich möchte nicht ewig lange warten bis das Gerät fertig hochgefahren ist. Deswegen setze ich einen schnellen Computer / ein schnelles Notebook voraus!

Suche dir ein Gerät nicht nach einem bestimmten Preis, sondern nach deinen ganz individuellen Ansprüchen aus

Die Preisfrage wird sich im Nachhinein ganz von allein klären, wenn du erstmal weißt, was du überhaupt brauchst!

-> zu den aktuellen Empfehlungen *klick mich*

 


Social Media

https://www.facebook.com/technikeinfachverstehen/

https://www.instagram.com/computerverstehen/

 

Kontaktformular

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.